Telefonnummer

Öffnungszeiten

Mo - Fr 08.00 - 17.00

Online Termin buchen

Durch seine entsprechende Physio-Ergonomie eignet sich das ergo4dent-conzept vor allem in der Zahnmedizin. Hierdurch lassen sich spezielle Haltunsprobleme lösen.

Schlechte Körperhaltung geht mit Degeneration der Wirbelsäule einher. Damit verbunden sind viele Systemschmerzen. Hinzukommen ein schlechter Blut- und Lymphkreislauf in den Beinen, Sauerstoffmangel, Probleme mit Hüft-, Knie- und Schultergelenken, Erschöpfung sowie Probleme mit der Genitalgesundheit und den Organe im inneren Becken. Hier spricht man von sogenannten Sitzkrankheiten (engl.: Sitting Disorders (SD)). Vor allem Zahnärzte/-innen und Assistenzberufe leiden oft an solchen Beschwerden. Dennoch ist das allgemeine Bewusstsein darüber noch wenig vorhanden.

Wurde die Ursachen der Beschwerden erkannt, suchen Betroffene häufig nach Möglichkeiten, diese Situation zu verbessern. Sie wollen sich auf eine gesündere, komfortablere und leistungsfähigere Art des Arbeitens einlassen.

Bei langen Sitzarbeiten ist eine gesundheitsfördernde Körperhaltung entscheidend.
Dazu gehören:

  1. eine natürliche Haltung im unteren Rücken (ähnlich wie beim Stehen)
  2. nach unten gerichtete Oberschenkel ca. 90 Grad gespreizt
  3. Winkel in Hüft- und Kniegelenk mit jeweils etwa 135 Grad
  4. die Sitzbeinhöcker tragen das Gewicht, nicht die Weichteile (Gesäß und Oberschenkel)
  5. Druck auf die Genitalien, das Steißbein oder den Beckenboden vermeiden

Das ergo4dent-conzept unterstützt diese optimale Position beim sitzen perfekt. Insbesondere die Stühle mit Varied-Motion-Mechanismus oder Balancing-Technik tragen zu einem optimalen Ergonomie und Stoffwechsel bei.

Bei dem ergo4dent-conzept mit Varied-Motion-Mechanismus liegt eine optimale Druckbelastung vor, da die Sitzbeinhöcker unter dem Becken liegen. Der Druck beim Sitzen auf Gesäß und Schenkel wird verhindert. Die Oberschenkel neigen sich in einem Winkel von 45 Grad nach unten. Das Becken wird wie bei einer stehenden Haltung nach vorne in eine fast neutrale Position gekippt. Rücken und Oberkörper nehmen eine entspannte und natürliche Haltung auch ohne Rückenlehne ein. Die Beine befinden sich in optimaler Hüftzentrierung. Die Füße stehen fest auf dem Boden, wodurch sich die Pedale einfach mit den Füßen bedienen lässt.

Jetzt dein Experten Stuhl kaufen! Hier Bezahl-Link!

  das ergo4dent-conzept hat im Zahnmedizin folgende Vorteile :

  • eine gute, entspannte und natürliche Körperhaltung (Die Verbesserung tritt nach und nach ein.)
  • Schulterverspannungen lassen aufgrund der verbesserten Haltung nach
  • Schmerzen im unteren Rücken reduzieren sich oft schon nach zwei Wochen oder verschwinden ganz
  • Beckenöffnung ist vermindertem Druck ausgesetzt, was Störungen im inneren Becken wie z. B. Prostata- oder Darmerkrankungen oder anderen gängigen Krankheiten im inneren unteren Beckenbereich vorbeugt
  • die Genitalgesundheit wird verbessert, bspw. treten weniger Erektionsstörungen aufgrund besserer Durchblutung auf
  • der Ermüdung wird vorgebeugt und die Leistungsfähigkeit dank tieferer Atmung gesteigert
  • aufgrund natürlicherer Körperwinkel wird Problemen in Hüft-, Schulter- sowie den Kniegelenken vorgebeugt
  • die Haltung beim Arbeiten verbessert sich, was eine gute Sicht in den Mund bzw. ein patientennahes Arbeiten ermöglicht
  • die (Blut- und Lymph-) Zirkulation, insbesondere in den Beinen, aufgrund des geringeren Drucks und offeneren Winkels, verbessert sich
  • die Bewegungsfreiheit wie Rollen, Drehen, nach etwas Greifen erhöht sich, wodurch der schnelle und mühelose Zugriff auf das Zubehör erleichtert wird

das ergo4dent-conzept verbessert die Genitalgesundheit durch folgende Aspekte:

Der Spalt in der Sitzflächenmitte fördert die richtige Becken-/Hüfthaltung. Ein Druck oder Schmerzen auf die Weichteile im Genitalbereich bleibt aus. Insbesondere für Männer ist der easySpinal langfristig eine gesündere Alternative hinsichtlich Prostata und Erektionsfunktion. Unter der Hüfte und über den Beckenboden entlang zu den Genitalien verlaufen die Gefäße im Schambereich. Diese werden durch den easySpinal nicht mehr zwischen Sitz und Schambein eingequetscht.
Es entstehen sowohl bei Frauen als auch bei Männern Gesundheitsrisiken im Genitalbereich durch den Druck auf die Weichteile im Bereich des Schambeins. Die Sitzposition wird bequemer, wenn man – unabhängig vom jeweiligen Stuhlmodell – weite, leichte und dehnbare Hosen trägt. Bevor man sich setzt, sollte man die Hosenbeine hochziehen, damit diese in diesem Bereich etwas lockerer sitzen. 

Das ergo4dent-conzept ermöglicht vor allem bei Frauen eine bessere Belüftung. Dadurch werden Temperatur und Feuchtigkeit im Genitalbereich niedrig gehalten. Auf diese Weise wird eine zu hohe Anhäufung von Bakterienstämmen verhindert. Gelangen Bakterien unter die Haut, können diese schneller bekämpft werden, da die weißen Blutkörperchen durch die bessere Blutzirkulation agiler sind.

Gesundheit des inneren Beckens durch das ergo4dent-conzept

Neben Krebs treten im unteren Beckenbereich laut Statistiken die unterschiedlichsten Krankheiten auf. Gesundheitsprobleme finden sich sowohl bei Männern als auch bei Frauen. So sind rund 24 % aller Krebsarten bei Frauen in der 1,1-Liter-„Beckenschale“ zu finden, bei Männern sind es 49 % der Krebsarten bei einer 0,8 Liter-„Beckenschale“. Diese Tatsache ist wenig bekannt. Die Ursache für dieses Risiko ist der Druck, der während des Sitzens durch die Beckenöffnung dringt. Dadurch werden der Blutkreislauf und der Stoffwechsel gestört. Es wird ein Druckfeld im Becken aufgebaut. Es ist nur logisch, dass derjenige, der viel sitzt, gesundheitliche Probleme haben kann.

Als perfekte Lösung eignet sich für das ergo4dent-conzept. Zudem sollte lockere und atmungsaktive getragen werden. Auf enge Unterwäsche sollte verzichtet werden und Frauen können zum Beispiel einen Rock anziehen.



In der Zahnmedizin sind spezielle ergonomische Probleme und Positionen zu finden.

Als Beispiele lassen sich die Behandlung von Backenzähnen, die Analyse von Röntgenbildern, Operationen, Patienten mit großem Brustumfang, Patienten, für die es problematisch ist, auf dem Rücken zu liegen, usw. nennen. Das Arbeiten wird durch eine natürliche und entspannte Sitzhaltung erleichtert. Zahnärzte können zum Beispiel einen Mundspiegel verwenden. So müssen sie sich selbst nicht nach vorne beugen.
Auch bei Operationen und sonstigen lange andauernden Behandlungsmaßnahmen ist eine gut Sitzposition von Vorteil. Höhenverstellungen sollten über ein Fußpedal vorgenommen werden. Dadurch bleiben die Hände frei und die Handschuhe bleiben sauber. Das Wohlbefinden sowie die Arbeitspräzision müssen bestehen bleiben, auch wenn z. B. die Körperhaltung oder die Sitzhöhe während einer längeren Operation neu angepasst werden muss.


Hochgezogene Schultern (über 30 Grad) führen oftmals zu Schultergelenkschmerzen, was die Gelenke zusätzlich belastet. Durch das ergo4dent-conzept befindet sich der Körper über dem Patienten als bei einem herkömmlichen Stuhl. Das entspannt die Schultern, die in ihrer natürlichen Position verharren.

Auch das Hinsetzen und Aufstehen wird erleichtert. Man befindet sich fast schon in einer stehenden Stellung. Auch das Hinsetzen gestaltet sich einfach, da keine hinderliche Rückenlehne vorhanden ist. Das Bein wird von hinten über den easySpinal gehoben. Auf diese Weise wird ganz leicht die optimale und entspannte Sitzhaltung eingenommen. Das ergo4dent-conzept trägt auch dazu bei, dass Eingaben in den Computer schneller und effizienter erfolgen können. Dies wird durch das problemlose Hin- und Herrollen ermöglicht. Durch das Rollen werden die Muskeln und damit auch der Stoffwechsel aktiviert.

Dein eigenen Stuhl kaufen? Du hast noch keinen? klick hier


Das ergo4dent-conzept trägt zur ergonomisch typischen Arbeitsweise bei. Dazu gehört eine optimale Haltung, gute Sicht in den Mund des Patienten, flexible und freie Bewegungen. Das unterstützt das patientennahe Arbeiten. Obwohl der Patient höher als herkömmlich liegt, bleibt unter dem Patientenstuhl noch ausreichend Platz für die Beine. Diese verbesserte Sitzposition beseitigt die für die Zahnarztarbeit typischen Probleme. Zudem erhöht sich die Produktivität.

An die neue Sitzposition gewöhnen

Es dauert seine Zeit, sich an die neue Sitzposition durch das ergo4dent-conzept zu gewöhnen, da sich fast alles ändert. Der Körper benötigt eine gewisse Eingewöhnungszeit, wobei die Nutzung innerhalb von einigen Tagen verinnerlicht worden ist. Der „Schmerz“ in Gesäß und Innenschenkeln lässt nach zwei bis 14 Tagen nach. Auch der Rücken ermüdet nicht mehr.
Man muss berücksichtigen, dass Veränderung wichtig ist. Eine Umstellung ist aus finanzieller Sicht günstig. Zudem muss man motiviert und dafür bereit sein. Aus diesem Grund sollte man sich mit der Sitzphysiologie vertraut machen. Bekannte Arbeitsstellungen und Bewegungsabläufe verändern sich und vorübergehende Beschwerden sollte man ertragen. Als Belohnung winkt ein gesünderer Körper. Die Haltung verbessert sich und die Leistungsfähigkeit erhöht sich. Die Arbeitsqualität wird gesteigert und die Karriere lässt sich verlängern.

Erfahrungen & Bewertungen zu MC&T SWISS LTD